Willkommen

Herzlich Willkommen.

Dies ist der perfekte Rückzugsort um einmal völlig abzuschalten. Willkommen im Dschungel. Wo die Wildschweine die Nächte durchstreifen und die Pfauen den Tag begrüßen.

Ein kleines unberührtes Dorf mit Reisterrassen, Bananen- und Pfeffergärten. Wo jede Familie exotische Obstbäume im Garten pflegt und selbst Gemüse anpflanzt. Die frische Ernte wird mit den Nachbarn geteilt und jeder hat stets ein Lächeln im Gesicht.

Wir befinden uns 260km (7-8 Stunden) von Colombo und 80km (2 Stunden) von Arugam Bay an der Ostküste. Monaragala liegt zentral östlich in Sri Lanka – in der Uva Provinz. Unser Dorf ist etwa 10 km nördlich von Monaragala und wir haben ein sehr gutes Klima, da wir genau zwischen dem Monaragala Berg und dem zentralen Bergland gelegen sind. Hinter Monaragala beginnt dann die Trockenzone. Im Dorf befindet sich ein kleiner Berg von dem aus man an klaren Tagen die Ostküste erkennen kann.

Hier kannst Du einfach zuschauen, Affen beobachten, vielleicht etwas lernen, uns im Garten helfen, etwas Neues ausprobieren oder vielleicht selber Bananen ernten.

Oder vielleicht einfach mal den ganzen Tag entspannen, das Leben genießen und Dich von uns mit köstlichen Speisen verwöhnen lassen. Entscheide selbst. Es gibt hier vieles zu tun. Dies ist aber auch der perfekte Ort um nichts zu tun 😉

„If I were restricted to the selection of one beauty spot, I would tell of a desolate forest stream, for removed from the hum of the world, which pristine mystery pervades, where the wild birds sing, and all is just as God had planned it. „ (Das Ende im letzten Kapitel „beauty spots of Ceylon“ aus dem Buch „Far-Off Things“ von Richard L. Spittel)

Was unsere Gäste sagen:

Thank you guys…
for the most beautiful experience all over Sri Lanka! We enjoyed our time so much that we got lost about the time sitting here with the amazing view, jungle sounds and calmness! Relaxation in all her purity…

visitors

this treehouse will be in our memory forever! You ´re doing a great thing with your land, dreams, food and love for the nature. It´s been a pleasure to meet you, chat for hours and having delicious currys and fruits. If there would be more time – we could stay forever.
Thanks for your kindness, the space and freedom we had in your treehouse and in your land, the time in school and all the shared moments the last days. Sorry for any trouble we caused because of loosing our time sitting here doing yoga and meditation – and of course enjoying our time together. Hope to see you again someday…“
Maja & Ralph (15. März 2014)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.